Weihnachtsgruesse Checkliste

Hier finden Sie eine Checkliste, wie sie Ihre Weihnachtsgrüsse bei Ihren Anpsprechpartnern und Geschäftspartnern in bleibender Erinnerung behalten. Sicher stellen sie sich auch jedes Jahr die Frage, wie sie Ihre Geschäftspartner zum Fest am Jahresende mit gelungenen Weihnachtsgrüßen überraschen können.


Der Anlass kann daher rühren, dass sie sich bei Ihrer Kontaktperson für die Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken möchten oder sie hatten wenig Zeit um sich um den Geschäftspartner zu kümmern und möchten sich wieder in Erinnerung rufen? Das Ziel von Weihnachtsgrüßen ist es den Kunden & Partnern Ihren Dank und besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Hier nun die Checkliste für die Weihnachtsgrüße:

  • Denken Sie daran Briefpapier oder Karten rechtzeitig zu bestellen
  • Stellen sie eine Liste zusammen wer angeschrieben werden soll
  • Überlegen sie wer Geschenke bekommen soll
  • Entscheiden sie, welche Geschenke es sein sollen
  • Kaufen sie die Weihnachtsgeschenke ein
  • Verwenden sie Ihre Geschenkliste, die sie idealerweise besitzen, um das ganze Jahr über Vorlieben und Hobbies Ihrer Partner zu notieren
  • Legen sie den Versandtermin fest

Entscheidung Weihnachtsgrüße per Brief, Postkarte oder E-Mail?
Diese Auswahl hängt einfach davon ab, wieviel und welchen Inhalt Sie mitteilen möchten. Wenn sie einige Worte zum Geschäft in Erinnerung rufen wollen oder sich für die gute Zusammenarbeit bedanken wollen, dann reicht der der Platz auf einer Postkarte kaum aus. Wenn sie dann allerdings einen Brief schreiben, sollte der Inhalt auch mehr als eine Standardfloskel sein.

Weihnachtsgrüße per Email sind im professionellen Bereich nicht üblich, da sie mit Sicherheit mehr Wertschätzung erzielen, wenn sie einen persönlich (am besten sogar mit Hand) geschriebenen Brief schreiben. Bevor sie also Emails verschicken, rufen sie vielleicht lieber an, oder schicken gar keine Weihnachtsgrüße.

Eine Stilfrage
Sie sollten darauf achten, dass die Weihnachtsgrüße sich mit Ihnen persönlich in Verbindung bringen lassen und nicht nur eine lieblose Zusammenstellung von Floskeln sind. Mindestens die Anrede und der Schluss sollten von Hand geschrieben sein. Denken sie unbedingt daran, ein stilvolles Briefpapier zu verwenden und keine Standardbriefmarken oder gar den Stempelautomaten einzusetzen

Postkarte
Die Weihnachtsgrusskarte sollte in einem Umschlag verschickt werden, dann lässt sich auch einfach die Adresse aufbringen. Benutzen sie keine Karte mit vorgedrucktem Text und schreiben sie lieber einige kurze indivduelle Sätze.

Gut kommt es mit Sicherheit an, wenn die Weihnachtskarte im Stil des Unternehmens gehalten ist, d.h. zum Beispiel die Farbe des Firmenlogos wieder auftaucht.